zurück

Photovoltaikanlagen

EnAlpin AG engagiert sich auch im Bereich der „neuen“ erneuerbaren Energie Photovoltaik (PV).

Zu diesem Zweck wurde 2011 die erste EnAlpin eigene PV Anlage im Ackersand in Betrieb genommen. Seither kommen regelmässig neue Anlagen hinzu. Kunden haben die Möglichkeit diese Energie durch unsere NaturEnergie Stromprodukte zu beziehen.

Durch die begrenzte Anzahl eigener Gebäude bietet EnAlpin interessierten Gemeinden, EVU, Gewerbebetrieben und Privaten ein Dachpachtmodell an. EnAlpin mietet die Dachflächen der Grund- bzw. Gebäudeeigentümer für einen Zeitraum von 25-35 Jahren. Die Entschädigung erfolgt gemäss einem individuell ausgehandelten Vergütungsmodell.

EnAlpin ist dann für Planung, Bau, Betrieb und Unterhalt der Anlage, sowie für die Übernahme der in der Anlage produzierten Photovoltaikenergie verantwortlich.

EnAlpin plant, weiter in neue Photovoltaikproduktionsanlagen, Zielgrösse >70kWp (entspricht ca. 500m2 Dachfläche), zu investieren.

Übersicht Photovoltaikanlagen

Photovoltaikanlage

Inbetriebnahme

%

MW

GWh

PV W. Isolierwerk, Visp 2016 100 0.119 0.124
PV Kalkofen, Gampel 2016 100 0.099 0.105
PV Bahnhof Visp 2016 100 0.076 0.080
PV Insieme, Glis 2016 100 0.112 0.120
PV Fernwärmenetz Saas-Fee 2015 100 0.057 0.060
PV Kasperskian, Leuk 2015 100 0.600 0.660
PV MGB Depot West 2015 51 0.067 0.076
PV Domig, Visp 2015 100 0.391 0.410
PV Schulhaus Niedergesteln 2014 35 0.094 0.105
PV MGB Depot Ost 2014 51 0.143 0.156
PV Schulhaus Baumgärten, Visp 2014 35 0.021 0.022
PV Späni, Raron 2013 KEV 0.212 0.220
PV Pfefferlé, Visp 2013 100 0.166 0.160
PV Hangar, Raron 2013 KEV 0.068 0.080
PV Martinsheim, Visp 2013 35 0.033 0.033
PV Schulhaus Stalden 2013 40 0.052 0.052
PV Garage Atlantic, Brig-Gamsen 2012 100 0.088 0.088
PV Lawinenverbauung Bellwald 2012 KEV 0.012 0.018
PV Berufsschule Visp 2012 100 0.14 0.14
PV Trinkwasserreservoir Niedergesteln 2012 KEV 0.007 0.008
PV Ackersand 2011 KEV 0.17 0.17
PV Feuerwehrlokal, Niedergesteln 2009 KEV 0.005 0.007